Background Color:
 
Background Pattern:
Reset
SPORTTAUCHER

Project Aware

Das „Project AWARE“ Specialty-Programm hat zum Ziel, Taucher und Nichttaucher auf den trostlosen Zustand der aquatischen Ökosysteme der Erde aufmerksam zu machen, aber es zeigt auch auf, was man als Einzelner tun kann, um unsere Unterwasserwelt zu schützen. Dieses Programm findet nur im Unterrichtsraum statt, es enthält keinerlei Tauchgänge. 

Voraussetzungen:
-Foto
-Keine Vorkenntnisse nötig

 

Equipment Spezialist

Absicht des PADI Spezialkurses "Ausrüstungsspezialist" ist es, Taucher mit der Funktionsweise, Wartung und Pflege von Tauchausrüstungsgegenständen vertraut zu machen.
Hauptkursziele:
-praktisches Wissen in bezug auf Theorie, Prinzipien, Funktionsweise und korrekte Aufbewahrung von Tauchausrüstungsgegenständen zu vermitteln
-das Ausführen von routinemäßigen Pflege - und Wartungsverfahren zu ermöglichen
 

 

Advanced Open Water

PADI Adventures in Diving
Das PADI Adventures in Diving Programm - auf Deutsch etwa: PADIs Tauchabenteuer Programm - bietet Tauchern eine strukturierte Möglichkeit, spezielle Interessensgebiete des Tauchens zu erkunden und Taucherfahrung zu sammeln. Die Teilnahme an einem Abenteuer- Tauchgang ist oftmals der erste Schritt ins Freiwasser, den ein Tauchanfänger nach seiner Brevetierung unternimmt. Das Programm richtet sich jedoch nicht nur an Beginner sondern an alle Taucher, da jeder von der Flexibilität des Programms und der Gelegenheit zum Erkunden und Erforschen profitieren kann. Das Programm gestattet es dem Tauchschüler, den Weg seiner Weiterbildung als Taucher auf seine Bedürfnisse zuzuschneiden und bei der Bewältigung verschiedener Unterwasseraufgaben sein Bewusstsein für die Belange der Unterwasserwelt zu erweitern und seine Fähigkeiten als Taucher weiter auszubauen.

Das PADI Adventures in Diving Programm bietet zwei Brevetierungs- Optionen. Ein Taucher, der 3 beliebige Abenteuertauchgänge erfolgreich absolviert, erhält das Brevet „PADI Adventure Diver“. Absolviert ein Taucher den „Tieftauchgang“ und den Tauchgang „Unterwasser Navigation“ sowie 3 weitere beliebige Abenteuertauchgänge (insgesamt also 5), so erhält er das Brevet „PADI Advanced Open Water Diver“. Anschließend steht Dir der Weg zu einer großen Auswahl an Specialty´s offen.

 Voraussetzung:
-Foto und ärztliches Zeugnis (nicht älter als 12 Monate).
-Brevet: Open Water Diver oder Äquivalenz.
Austragungsort: Gardasee
Kursdauer: 2 Tage (ev. 1 Wochenende)

 

Adventure in Diving

Das PADI Adventures in Diving Programm - auf Deutsch etwa: PADIs Tauchabenteuer Programm - bietet Tauchern eine strukturierte Möglichkeit, spezielle Interessensgebiete des Tauchens zu erkunden und Taucherfahrung zu sammeln. Die Teilnahme an einem Abenteuer- Tauchgang ist oftmals der erste Schritt ins Freiwasser, den ein Tauchanfänger nach seiner Brevetierung unternimmt. Das Programm richtet sich jedoch nicht nur an Beginner sondern an alle Taucher, da jeder von der Flexibilität des Programms und der Gelegenheit zum Erkunden und Erforschen profitieren kann. Das Programm gestattet es dem Tauchschüler, den Weg seiner Weiterbildung als Taucher auf seine Bedürfnisse zuzuschneiden und bei der Bewältigung verschiedener Unterwasseraufgaben sein Bewusstsein für die Belange der Unterwasserwelt zu erweitern und seine Fähigkeiten als Taucher weiter auszubauen.
Das PADI Adventures in Diving Programm bietet zwei Brevetierungsoptionen. Ein Taucher, der 3 beliebige Abenteuertauchgänge erfolgreich absolviert, erhält das Brevet „PADI Adventure Diver“. Absolviert ein Taucher den „Tieftauchgang“ und den Tauchgang „Unterwasser Navigation“ sowie 3 weitere beliebige Abenteuertauchgänge (insgesamt also 5), so erhält er das Brevet „PADI Advanced Open Water Diver“.

 

PADI SPECIALTY DIVER

Specialtys (Deep Diver, Wreck Diver)

Nachdem Du den PADI Adventure Diver Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, stehen Dir folgende Spezialisierungskurse offen:

-Deep Diver
Dieser Kurs stellt eine Einführung in das Tieftauchen dar, um den Kursteilnehmern dabei zu helfen, die für das Tieftauchen notwendigen Fertigkeiten, Kenntnisse und Techniken zu entwickeln, um sicher an Tieftauchaktivitäten teilnehmen zu können.

-Wreck Diver
Dieser Kurs stellt eine Einführung in das Wracktauchen dar, um den Kursteilnehmern dabei zu helfen, die für das Wracktauchen notwendigen Fertigkeiten, Kenntnisse und Techniken zu entwickeln, um sicher an Wracktauchaktivitäten teilnehmen zu können.

 

Discover EANx

Während Eineihalb Stunden wirst Du in all dem geschult, was Tauchen mit NITROX 32 unter Verwendung der entsprechenden Lufttabelle erlaubt. Anlässlich eines Workshops lernst Du, den Inhalt der Tauchflasche auf das darin befindliche Gasgemisch hin zu prüfen.

Der Discover Enriched Air NITROX-Kurs kann als isolierte Ausbildung absolviert werden. Der Kurs kann aber auch im Rahmen der Ausbildung zum PADI Open Water Diver oder innerhalb des PADI Adventures in Diving-Programms absolviert werden. Welchen Weg Du auch immer gehst: Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Stufe erhältst Du ein Brevet, das Dich zum Tauchen mit NITROX 32 berechtigt.  

Voraussetzung:
-Foto
-Brevet: Open Water Diver oder Äquivalenz.

Austragungsort:  Schulungsraum
Kursdauer:  Eineinhalb Stunden

 

PADI ReActivate - Auffrischungs Kurs

ReActivate- Auffrischungskurs 
Der PADI ReActivate Kurs bringt Dich wieder zurück „unter Wasser“ – Leicht und schnell. Du profitierst von der Teilnahme wenn Du:

als brevetierter Taucher längere Zeit nicht mehr Tauchen warst

Deine Tauchfertigkeiten und Kenntnisse auffrischen möchtest

PADI Scuba Diver oder ein überwiesener Kursteilnehmer bist und Dein Open Water Brevet anstrebst

Als erfahrener Taucher ein Brevet möchtest

Das Suba Review Programm besteht aus zwei Abschnitten – einer Auffrischung der theoretischen Kenntnisse und einer Auffrischung der Fertigkeiten im Schwimmbad. Der Abschnitt Auffrischung der theoretischen Kenntnisse behandelt grundlegende Sicherheitsinformationen, die Du in Deinem Grundkurs erlernt hast.

Im Abschnitt Auffrischung der Fertigkeiten im Schwimmbad hast Du die Gelegenheit grundlegende Fertigkeiten des Gerätetauchens zu üben. Unter Anleitung eines PADI Mitgliedes werden Deine Tauchfertigkeiten aufgefrischt und aufpoliert.

Empfehlenswert ist ein optionaler begleiteter Tauchgang im Freiwasser. In diesem Tauchgang erhältst Du die Gelegenheit durch ein PADI Mitglied sowohl einen örtlichen Tauchplatz als auch die Annehmlichkeiten begleiteter Tauchgänge kennen zu lernen.

Das Kursprogramm umfaßt jeweils:
-1 Theorielektionen
-1 Schwimmbadlektionen

Voraussetzungen:
-Foto und ärztliches Zeugnis (nicht älter als 12 Monate)
-10 Jahre oder älter sein. ´
-Tauchbrevet oder die Teilnahme an einem laufenden Tauchkurs.

Austragungsort: Schwimmbad
Kursdauer:  3 Stunden

 

Digital Underwater Photography

Die Unterwasserwelt ist jetzt digital

Möchtest du deinen Freunden zeigen, wie schön die Unterwasserwelt ist? Dann ist dieser Kurs genau das richtige für dich! Mit dem PADI Digital Underwater Photography Specialty Kurs machst du schon bald Bilder wie ein Profi! Und lernst auch noch, diese am Computer zu bearbeiten.
Der PADI Spezialkurs Digital Underwater Photography basiert auf einem zweistufigen Kurskonzept:
Level 1:
- Möglichkeiten von Point-and-Shoot Kameras
- Weissabgleich
- Farbfilter
- Fotografie ohne externen Blitz
Level 2
- Histogramm nutzen
- Datei-Formate
- Bildauflösung
- Bildkomposition
- Organisation und Archivierung

 Ebenfalls lernst du die PADI S.E.A. Methode (Shoot, Examine and Adjust) der digitalen Unterwasserfotographie kennen. Voraussetzung für die Inangriffnahme des PADI Digital Underwater Photographer Spezialkurses sind für Level 1 der erfolgreiche Abschluss eines PADI Open Water Diver Kurses (oder höher) und für Level 2 das erfolgreiche Absolvieren von Level 1. Die Kursdauer beträgt sowohl für Level 1 als auch für Level 2 vier Stunden. Die Kursteilnahme steht auch Schnorchlern offen und zwar für Level 1 und 2. Diese erhalten nach erfolgreichem Kursabschluss ein so genanntes non-diving Zertifikat.
Die Kursmaterialien beinhalten das neue PADI Digital Underwater Photographer Manual und eine Unterwasser-Weissabgleichtafel.
Brevetierte Taucher können sich Level 2 als Abenteuertauchgang auf das PADI Adventures in Diving Programm anrechnen lassen. Das Mindestalter für die Kursteilnahme beträgt 10 Jahre.

Austragungsort:
-Schulungsraum Level 1+2
-Schwimmbad Level 1
-See oder Meer Level 2

 

 

PADI TEC REC - TECHNISCHES TAUCHEN

 

Tec Flowchart 06Mar2012
TEC REC KURSE - Discover Tec, Tec 40, Tec 45, Tec 50, Tec Trimix 65, Tec Trimix Diver
Innerhalb der PADI Tec Rec Kurse erlernt der Taucher die für das technische Tauchen erforderlichen motorischen Fertigkeiten, und er lernt Gefahren, Risiken und Grenzen seiner Ausbildung im technischen Tieftauchen kennen. Weiterhin erhält der Taucher im Kurs ein Training um auf mögliche Notfälle vorbereitet zu sein, die in diesem Bereich des technischen Tauchen eintreten können und die bei einer vernünftigen Einschätzung voraussehbar sind.

 

DISCOVER TEC KURS
Mach deine erste Tec Tauchen Erfahrung
Mit dem Discover Tec Diving Kurs kannst du die technische Tauchausrüstung und die dazugehörigen spezifischen Verfahren ausprobieren.

Lerninhalte
Mache mit dem Discover Technical Scuba Diving deine ersten Erfahrungen im technischen Tauchen. Du lernst, worum es beim technischen Tauchen geht und kannst es einfach mal ausprobieren. Darüber hinaus kann die Discover Tec Erfahrung sogar für
den Tec 40 Kurs angerechnet werden.

Deine verwendete Tauchausrüstung
Neben deiner Grundtauchausrüstung wirst du auch Gelegenheit haben, technische Tauchausrüstung auszuprobieren.

Teilnahmevoraussetzungen
Um an Discover Tec Diving teilnehmen zu können, musst du:
Ein PADI Open Water Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Mindestens 10 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben.
Mindestens 18 Jahre alt sein.

Tec 40 Kurs
Wenn du dich fürs technische Tauchen interessierst, jedoch die Teilnahmevoraussetzungen für den PADI Tec 50 Kurs oder den PADI Tec 45 Kurs noch nicht erfüllst, dann zieh doch eine Anmeldung für den PADI Tec 40 Kurs in Erwägung. Er ist zugleich der erste Teilkurs des kompletten PADI Tec Deep Diver Kurses und besteht aus den ersten vier Tauchgängen. Weil du einen dieser vier Tauchgänge im begrenzten Freiwasser (also im Schwimmbad) machen kannst, beginnen viele Taucher den Tec 40 Kurs in den Wintermonaten, um dann im Frühling mit den Freiwassertauchgängen fortzufahren.

Lerninhalte
Den Gebrauch von Dekompressions-Software und Tauchcomputer, um Dekompressionstauchgänge mit maximal 10 Minuten totaler Dekompression und nicht tiefer als 40 Meter planen und durchführen zu können.
Den Einsatz einer Dekompressionsflasche mit einem Gasgemisch bis zu 50 Prozent Sauerstoff (EANx50), um die notwendige Dekompression konservativer zu gestalten.

Teilnahmevoraussetzungen
Ein PADI Advanced Open Water Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Enriched Air Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Deep Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Mindestens 18 Jahre alt sein.
Einen Fragebogen zu deinem Gesundheitszustand von deinem Arzt unterzeichnen lassen.
Mindestens 30 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben, von denen
10 Tauchgänge mit angereicherter Luft (Nitrox) absolviert wurden,  die tiefer waren als 18 Meter.            


Tec 45 Kurs

Der Tec 45 macht dort weiter, wo der Tec 40 geendet hat und führt dich in deiner Ausbildung zum Tec Taucher weiter und tiefer. Es handelt sich um den zweiten Teilkurs des kompletten PADI Tec Deep Diver Kurses.    

Lerninhalte
Die grundlegenden Fertigkeiten und Verfahren beherrschen, die für das tiefere technische Tauchen notwendig sind. Wie mit vorhersehbaren Notfällen beim technischen Tauchen richtig umzugehen ist. Es wird keine zeitliche Begrenzung für die Dekompression geben. Planung und Durchführung von Einzel- und Wiederholungs-Dekompressionstauchgängen unter Einsatz von einer Stage Flasche mit Nitrox oder Sauerstoff für beschleunigte oder konservative Dekompression. Die Fertigkeiten, Ausrüstungsgegenstände und Planung, die es braucht, um bis maximal 45 Metertief zu tauchen.

Teilnahmevoraussetzungen
Ein PADI Advanced Open Water Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Rescue Diver sein (oder ein quivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Enriched Air Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Deep Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Tec 40 Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Mindestens 18 Jahre alt sein.
Einen Fragebogen zu deinem Gesundheitszustand von deinem Arzt unterzeichnen lassen
Mindestens 50 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben, von denen
12 Tauchgänge mit angereicherter Luft (Nitrox) tiefer als 18 Meter absolviert wurden.
6 Tauchgänge (mit oder ohne Nitrox) tiefer waren als 30 Meter Fuss.

 

Tec 50 Kurs
Der Tec 50 Kurs vervollständigt deine Ausbildung in den Einstieg zum Tec Taucher und bringt dich über die Grenzen des Sporttauchens hinaus.

Lerninhalte
Während des Tec 50 Kurses wirst du Dekompressionstauchgänge bis zu 50 MeterTiefe absolvieren.
Nitrox und/oder Sauerstoff für die Dekompression verwenden.
Dekompressions-Software am PC benutzen, um individuell zugeschnittene Tauchtabellen zu erstellen und deine Tauchgänge planen.
Dich qualifizieren, selbständig Dekompressionstauchgänge durchzuführen.

Teilnahmevoraussetzungen
Ein PADI Advanced Open Water Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Rescue Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können). ^
Ein PADI Enriched Air Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Deep Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Ein PADI Tec 45 Diver sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Mindestens 18 Jahre alt sein.
Einen Fragebogen zu deinem Gesundheitszustand von deinem Arzt unterzeichnen lassen.
Mindestens 100 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben, von denen:
20 Tauchgänge mit angereicherter Luft (Nitrox) absolviert wurden.
25 Tauchgänge tiefer waren als 18 Meter.
mindestens 20 Tauchgänge tiefer waren als 30 Meter.

Tec Trimix 65 Kurs
Dieser Kurs eröffnet dem Taucher die Vorteile von Trimix. Er befähigt Taucher dazu, Multi-Stopp Dekompressionstauchgänge durchzuführen, unter Einsatz von Nitrox und Sauerstoff für beschleunigte Dekompression und Trimix mit einem Sauerstoffgehalt von 18% oder mehr.

Taucher können mit diesem Kurs bis zu einer maximalen Tiefe von 65 Metern tauchen.

Lerninhalte
Der PADI Tec Trimix 65 Kurs ist für bereits ausgebildete technische Taucher gedacht, um ihren Tiefenbereich auf über 50 Meter Fuss zu erweitern. Die Taucher müssen qualifiziert sein, technische Dekompressionstauchgänge mit Luft, Nitrox und Sauerstoff durchführen zu können.
Dieser Kurs ist für Tec 50 Diver gedacht (oder Taucher, die ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation besitzen). Der Kurs erweitert deine Fertigkeiten in der Tiefe, indem du im Umgang mit Trimix (ein Gemisch aus Helium, Sauerstoff und Stickstoff) ausgebildet wirst.

Du wirst mindestens fünf Trimix Dekompressionstauchgänge planen und durchführen mit verschiedenen Trimix-Gemischen.
Dekompressionssoftware verwenden, um individuelle Tauch-Tabellen und Tauchgangspläne zu erstellen.
Ausbildungstauchgänge bis  65 Meter durchführen.

Teilnahmevoraussetzungen
Ein PADI Rescue Diver sein (oder ein gleichwertiges Brevet einer anderen Organisation und den Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe und HLW in den letzten zwei Jahren vorweisen können).
Als Tec 50 Diver zertifiziert sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Mindestens 18 Jahre alt sein.
Mindestens 100 im Logbuch eingetragene Tauchgänge vorweisen.
Einen Fragebogen zu deinem Gesundheitszustand von deinem Arzt unterzeichnen lassen.

        

Tec Trimix Diver Kurs
Für den Extremtaucher, der die Welt des technischen Tieftauchens weiter erkunden möchte, heisst das Atemgas der Wahl Trimix - ein Gemisch aus Sauerstoff, Helium und Stickstoff.
Der PADI Tec Trimix Diver Kurs bringt dich an die Grenzen des technischen Tieftauchens und eröffnet dir den Zugang zu unberührten Tauchplätzen, die nur wenige Taucher - wenn überhaupt - jemals sehen werden.

Lerninhalte
Der PADI Tec Trimix Diver Kurs ist dafür gedacht, dass technische Taucher, die ausgebildet und zertifiziert sind, mit Luft, Nitrox und Sauerstoff technische Dekompressionstauchgänge tiefer als 50 Meter durchzuführen, ihren Tiefenbereich erweitern können. Tauchen mit Trimix ist die Grenze des technischen Tauchens – die maximale Tiefe für den Einsatz dieser Technologie muss erst noch bestimmt werden.
Dieser Kurs ist für Tec 50 Diver oder Tec Trimix 65 Diver (oder Taucher, die ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation besitzen). Der Kurs erweitert deine Fertigkeiten in der Tiefe, indem du im Umgang mit Trimix (ein Gemisch aus Helium, Sauerstoff und Stickstoff) ausgebildet wirst.

Du wirst fünf Trimix Dekompressionstauchgänge planen und durchführen mit verschiedenen Trimix-Gemischen.
Dekompressionssoftware verwenden, um individuelle Tauch-Tabellen und Tauchgangspläne zu erstellen.
Ausbildungstauchgänge bis 75 Meter durchführen

Teilnahmevoraussetzungen
Ein PADI Rescue Diver sein (oder ein gleichwertiges Brevet einer anderen Organisation und den Nachweis über eine Ausbildung in Erster Hilfe und HLW in den letzten zwei Jahren vorweisen können).
Als Tec 50 Diver oder Tec Trimix 65 Diver zertifiziert sein (oder ein äquivalentes Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
Mindestens 18 Jahre alt sein.
Mindestens 150 im Logbuch eingetragene Tauchgänge vorweisen.
Einen Fragebogen zu deinem Gesundheitszustand von deinem Arzt unterzeichnen lassen.

 

Tec Instructor

Tec Instructor
Wenn es dir ernst ist mit der Ausbildung zum technischen Tauchlehrer und du die Stufe als PADI Technical Instructor erlangen möchtest, ist der Tec Diver Instructor Kurs die naheliegende Wahl.

Lerninhalte
Der PADI Tec Diver Instructor Kurs umfasst Lehrphilosophien und Kursziele, die sich direkt auf die Ansprüche und Herausforderungen beim Unterrichten des technischen Tauchens beziehen.

Der PADI Tec Instructor Kurs bereitet die Teilnehmer darauf vor, den Tec 40 Kurs zu unterrichten und behandelt Themen wie Philosophie, Organisation, praktische Überlegungen, Werbung und andere Gesichtspunkte, die das Unterrichten des Tec 40 Kurses mit sich bringt.

Was du unterrichten kannst
Als Tec Instructor bist du qualifiziert:

Kursteilnehmer bis Stufe Tec 40 zu unterrichten und zu brevetieren.
Tec Deep Instructors während Tec 45 und Tec 50 Kursen zu assistieren.
Deine verwendete Tauchausrüstung

Teilnahmevoraussetzungen
PADI Open Water Scuba Instructor oder höher sein mit aktueller Erneuerung der PADI Mitgliedschaft.
PADI Enriched Air Diver sein (oder ein gleichwertiges Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
PADI Enriched Air Instructor sein, oder erfolgreich eine PADI Enriched Air Instructor Ausbildung absolviert haben.
Als PADI Deep Diver Specialty Instructor zertifiziert sein, oder erfolgreich eine PADI Deep Diver Specialty Instructor Ausbildung absolviert haben.
Mindestens 100 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben, von denen mindestens 20 Tauchgänge mit angereicherter Luft (Nitrox) absolviert wurden, 25 Tauchgänge tiefer waren als 18 Meter/60 Fuss und mindestens 15 Tauchgänge tiefer waren als 30 Meter/100 Fuss.
Beachte, dass Tec 40 für die Kursteilnahme nicht erforderlich ist. Wenn du nicht als Tec 40 Diver zertifiziert bist (oder kein gleichwertiges Brevet einer anderen Organisation vorweisen kannst), so muss der Tec 40 Instructor Ausbildungskurs den gesamten Tec 40 Diver Kurs beinhalten.

 

 

Tec Deep Instructor

Tec Deep Instructor

Der Tec Deep Instructor Kurs
Wenn es dir ernst ist mit der Ausbildung zum technischen Tauchlehrer und du in den Rang der PADI Technical Instructor aufgenommen werden möchtest, ist der Tec Deep Diver Instructor Kurs die naheliegende Wahl.

Der Spassfaktor
Bringe anderen Tauchern bei, wie man geheimnisvolle Tiefen erkundet.

Lerninhalte
Der PADI Tec Deep Diver Instructor Kurs umfasst Lehrphilosophien und Kursziele, die sich direkt auf die Ansprüche und Herausforderungen beim Unterrichten des technischen Tauchens beziehen.
Der Tec Deep Instructor Kurs bereitet die Teilnehmer darauf vor, den Tec Deep Diver Kurs zu unterrichten und behandelt Themen wie Philosophie, Organisation, praktische Überlegungen, Werbung und andere Gesichtspunkte, die das Unterrichten des Tec Deep Diver Kurses mit sich bringt.

Was du unterrichten kannst
tecdeepinstructorAls Tec Deep Instructor bist du qualifiziert:

- die Discover Tec Erfahrung durchzuführen.
- den Tec 40 Kurs zu unterrichten.
- den Tec 45 Kurs zu unterrichten.
- den Tec 50 Kurs zu unterrichten.

Deine verwendete Tauchausrüstung
Du verwendest technische Tauchausrüstung, die üblicherweise aus zwei bis vier oder fünf Atemreglern besteht sowie einem Tauchcomputer und einigem Zubehör.

Teilnahmevoraussetzungen
PADI Open Water Scuba Instructor oder höher sein mit aktueller Erneuerung der PADI Mitgliedschaft.
PADI Enriched Air Diver sein (oder ein gleichwertiges Brevet einer anderen Organisation vorweisen können).
PADI Enriched Air Instructor sein, oder erfolgreich eine PADI Enriched Air Instructor Ausbildung absolviert haben.
Als PADI Deep Diver Specialty Instructor zertifiziert sein, oder erfolgreich eine PADI Deep Diver Specialty Instructor Ausbildung absolviert haben.
Mindestens 100 im Logbuch eingetragene Tauchgänge haben, von denen mindestens 20 Tauchgänge mit angereicherter Luft (Nitrox) absolviert wurden, 25 Tauchgänge tiefer waren als 18 Meter/60 Fuss und mindestens 15 Tauchgänge tiefer waren als 30 Meter.

 

 

Rescue

Rettungstauchkurs
Der PADI Rescue Diver Kurs ist ein wichtiger und entscheidender Schritt in der Ausbildung eines Tauchers, der seine Kenntnisse und Erfahrungen über den Grad des reinen Freizeit- und Sporttauchens hinaus ausdehnen möchte. Rescue Diver lernen, über die eigenen Grenzen hinaus zu sehen und die Sicherheit und das Wohlbefinden anderer Taucher in ihre Überlegungen einzubeziehen. Aus diesem Grunde ist diese Ausbildungsstufe Voraussetzung für alle Weiterbildungskurse zum PADI Profi (Divemaster, Assistant Instructor und Open Water Scuba Instructor). Die Ausbildung zum Rescue Diver bereitet die Tauchschüler darauf vor, dabei zu helfen, Probleme zu vermeiden und, falls erforderlich, Notfällen beim Tauchen mit einer Vielzahl von Techniken zu begegnen.

-Brevet: Advanced Open Water Diver und Medic First Aid oder Äquivalenz.
Austragungsort: Schwimmbad/Gardasee/Schulungsraum
Kursdauer: 25 Stunden

Voraussetzung: Foto und ärztliches Zeugnis (nicht älter als 12 Monate).

 

Emergency First Response

Emergency First Response ist ein innovatives Erste-Hilfe-Programm mit umfassender Ausbildung in Erstversorgung (Herz-Lungen-Wiederbelebung) und Zweitversorgung (Erste Hilfe). 
Bei der Erstversorgung (HLW) lernst du, wie du in lebensgefährlichen Notfällen helfen kannst. 
Der Kursteil „Zweitversorgung“ (Erste Hilfe) baut auf dem unter Erstversorgung Erlernten auf und vermittelt dir Kenntnisse, die bei der Hilfeleistung wichtig sind, wenn medizinische Notfalldienste verspätet oder gar nicht vorhanden sind.

Wieso sollte man am Emergency First Response teilnehmen?

Unfälle und Krankheiten können jeden Tag auftreten. Manche Opfer benötigen nur wenig Beistand, während andere ohne lebensrettende Hilfe schwere bleibende Schäden erleiden. Der Emergency First Response-Kurs “Erstversorgung” (Herz-Lungen-Wiederbelebung) und “Zweitversorgung” (Erste Hilfe) zeigt dir, wie du im Ernstfall rasch und wirksam helfen kannst.

Die Emergency First Response Ausbildung vermittelt dir nicht nur die neuesten Kenntnisse der Notversorgung durch Laien, sondern ist auch überaus flexibel – du kannst dich zu Hause vorbereiten und nimmst dann an den interessanten Praxislektionen teil, die von speziell qualifizierten Emergency First Response Instruktoren abgehalten werden.

Erstversorgung (Herz-Lungen-Wiederbelebung)
Voraussetzung:
-Keine Vorkenntnisse nötig
Austragungsort:
-Schulungsraum
Kursdauer:  1 Abend

Zweitversorgung (Erste Hilfe)

Voraussetzung: EFR Erstversorgung (Herz-Lungen-Wiederbelebung) oder equvalenz
Austragungsort: Schulungsraum
Kursdauer:  1 Abend

Weitere Infos: www.emergencyfirstresponse.com

 

Master Scuba Diver

Master Scuba Diver die höchste Ausbildungsstufe im Bereich des Sporttauchens!
Hast Du die Kurse Advanced Open Water, Rescue Diver, Medic First Aid und 5 Spezialkurse besucht, dann kannst Du den Grad des Master Scuba Diver beantragen. 

Du besitzt alle Fertigkeiten, die ein verantwortungsbewußtes und kompetentes Tauchen voraussetzt. Dazu kommt noch daß Dir damit alle Türen zu einer Profi - Karriere offen stehen.

 Voraussetzung:
-Foto und ärztliches Zeugnis (nicht älter als 12 Monate).
-Brevet: Open Water, Rescue Diver, EFR und 5 verschiedene PADI Spezialisierunge
Austragungsort:  Schwimmbad/Gardasee/Schulungsraum

 

PADI Sidemount Diver Kurs 

Lerne im PADI Sidemount Diver Kurs eine neue und andere Möglichkeit für das Konfigurieren deiner Atemgasflasche/n kennen. Das Sidemount Tauchen bietet: 

·         eine alternative Möglichkeit für mehr Stromlinienförmigkeit im Wasser

·         leichteres Transportieren der Ausrüstung an Land

·         Entlastung des Rückens

·         getrennte Atemgassysteme und eine separate Atemgasreserve

·         die Überwachung der gesamten Ausrüstung, da sie sich vor dir befindet

·         mehr Atemgas für längere Tauchgänge

Weil du beim Sidemount Tauchen deine Atemgasflasche/n statt auf dem Rücken seitlich befestigst und mitführst, entlastet dies deinen Rücken vom Gewicht der Flasche/n.  Dadurch bist du beim Tauchgang beweglicher und kannst ihn noch mehr geniessen.  Hinzu kommt, dass du den Weg zum Tauchplatz nicht mehr mit deiner schweren Flasche auf dem Rücken zurücklegen musst.  Du steigst ins Wasser ein, befestigst deine Flasche/n mittels Clip – und los geht’s.

Voraussetzungen:

     - PADI Open Water Diver
     - Mindestens 15 Jahre alt

Das  Sidemount Tauchen lässt sich sehr einfach mit jedem anderen PADI Spezialkurs kombinieren, an dem du teilnehmen möchtest.
Informiere dich über das interessante Angebot, Sidemount Jacket + Kurs PADI Sidemount Diver!